GesundheitsNET.de

Ratgeber für Naturheilmittel und alternative Medizin

Husten

Pfefferminzöl bei Husten

Bei ständigem Hustenreiz lutschen viele Menschen Hustendrops. Meistens enthalten diese Bestandteile von Salbei oder Pfefferminze. Pfefferminze können Sie auch als Pfefferminzöl benutzten, um gegen Husten vorzugehen.

Kräuterhustensaft

Für einen Kräuterhustensaft benötigen Sie Thymian, Süßholzwurzel und Anissamen. Diese Bestandteile lockern den Schleim und entspannen die Atemweg. Natürlich benötigen Sie auch Honig. Er verdünnt das Schleimsekret, beruhigt den Hals und konserviert den Hustensaft.

Zwiebel-Honig-Sirup

Zwiebeln enthalten Harze, die Schleim lösend und antimikrobiell sind. Deshalb eignen sie sich auch gut bei Husten. Zusammen mit Honig, der ebenfalls Schleim lösend wirkt, kann man aus Zwiebeln einen Sirup herstellen.

Schnelle Hilfe bei Husten

Husten ist eine Reaktion des Körpers auf eine Reizung der Schleimhäute oder auf Schleim in den Atemwegen. Er tritt bei Erkältung, Grippe, Allergien und gereizten Bronchien auf. Ein schleimiger Husten sollte nicht unterdrückt werden, da er die Funktion hat den Schleim und Bakterien abzuhusten und die Atemwege zu befreien.