GesundheitsNET.de

Ratgeber für Naturheilmittel und alternative Medizin

Übelkeit

Übelkeit lindern mit Ingwertee

Morgendliche Übelkeit Gegen morgendliche Übelkeit hilft es vielen Frauen bereits, eine Tasse Ingwertee zu trinken. In konzentrierter Form, d. h. in Form von Kapseln ist Ingwerpulver auch gut verträglich und kann auch von Schwangeren ohne Problem eingenommen werden, wenn sie größere Mengen gegen die Übelkeit brauchen.

Akupressur gegen Übelkeit

In vielen Bioläden und auch in Apotheken gibt es so genannte Akupressurbänder für das Handgelenk. Sie sollen gegen Reisekrankheit oder morgendliche Übelkeit helfen. Sie können diesen Effekt aber auch leicht selbst herstellen.

Ingwer gegen leichte Übelkeit

Übelkeit kann auf verschiedene Ursachen zurück gehen. So leiden zum Beispiel viel Menschen unter Reisekrankheit. Auch bei Schwangerschaft tritt Übelkeit auf. Ebenso kann eine Lebensmittelunverträglichkeit Grund für Übelkeit und Erbrechen sein. In Stresssituationen reagieren manche Menschen ebenfalls mit Übelkeit.