GesundheitsNET.de

Ratgeber für Naturheilmittel und alternative Medizin

Gegen Müdigkeit: Stellen Sie Ihre Ernährung um!

Viele Bestandteile der Ernährung in unserem stressigen Alltag können uns auf die Dauer Müde machen. Deshalb sollte man seine Ernährung möglichst so umstellen, damit man über den Tag möglichst viel Energie hat.

Koffein regt zwar das Nervensystem an, aber belastet zugleich die Nebennieren, die viele Stoffwechselfunktionen hinsichtlich des Biorhythmus übernehmen, d.h. auch auf Schlaf-Wach-Rhythmus wirken. Ebenso verhält es sich mit Alkohol und zuviel Zucker. Direkt oder indirekt durch ihre Abbauprodukte wird so die Vitalität gestört.

Eine ausgewogenen Kost, die Energie steigernd wirkt könnte wie folgt aussehen:

  • zwei bis dreimal am Tag magere Protein Kost (Hähnchen, Fisch, Eier, Gemüse)
  • Vitamine (Obst)
  • Mineralstoffe (durch Milch oder auch durch Präparate)

Ich bin Barbara

War mein Artikel hilfreich? Empfehlen Sie mich weiter!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet.)
Loading...
 

Ähnliche Artikel

Pfefferminzöl bei Husten

Bei ständigem Hustenreiz lutschen viele Menschen Hustendrops. Meistens enthalten diese Bestandteile von Salbei oder Pfefferminze. Pfefferminze können Sie auch als Pfefferminzöl benutzten, um gegen Husten vorzugehen....

Mit Ginseng gegen Stress

Viele Menschen nehmen zur Stärkung gegen Stress Ginseng ein. Diese sibirische Wurzel kann dem Körper tatsächlich bei der Stressbewältigung helfen. Die vermutlich aktiven Bestandteile, so...

Gesunde Ernährung & Bewegung in den Wechseljahren

Die Wechseljahren betreffen irgendwann jede Frau und man muss lernen mit ihnen zu leben. Aber viele Symptome der Wechseljahre muss man nicht einfach so hinnehmen,...

Beruhigende Kräuter und Tee gegen Schlaflosigkeit

Viele Kräuter haben eine beruhigende Wirkung auf Körper und Geist. So wird zum Beispiel Baldrian in Pillenform in Apotheken angeboten. Allerdings kann man viele dieser...