GesundheitsNET.de

Ratgeber für Naturheilmittel und alternative Medizin

Puzzeln gegen den Stress

Stress ist laut der Weltgesundheitsorganisation eine Volkskrankheit und könnte im 21. Jahrhundert zu einem der größten Gesundheitsrisiken weltweit werden. Bereits jeder fünfte Deutsche leidet unter dieser Krankheit.

Die Ursachen sind vielfältig, egal ob durch ein zu hohes Arbeitstempo im Beruf oder durch andere Faktoren. Immer mehr Menschen klagen über entsprechende Symptome wie Kopfschmerzen, Herzrasen oder aber auch Müdigkeit. Die Gefahren werden gerne unterschätzt und oft erst erkannt, wenn es bereits zu spät ist.

Kurzzeitig ist diese Anspannung gut, da man dadurch äußere Belastungen besser verkraften kann, wie in etwa Druck von außen. Erst wenn diese Belastung zu lange anhält, kann dies auch zu Krankheiten führen, wie etwa dem Burn-Out-Syndrom.

Um einer dauerhaften und zu starken Belastung Stand halten zu können, ist Sport immens wichtig. Der Körper braucht einen Ausgleich gegenüber dem Alltag. Durch sportliche Aktivitäten kann der Mensch die beiden Hormone Adrenalin und Kortisol abbauen. Diese sind für den gefühlten Stress verantwortlich. Beachten sollte man allerdings, dass der Sport regelmäßig durchgeführt werden sollte. Desweiteren sollte durch den Sport keine neue Anspannung aufgebaut werden. Der Spaß sollte im Vordergrund stehen. Ehrgeizige Vorgaben lassen nur neuen Druck entstehen und sind deshalb kontraproduktiv.

Eine weitere Möglichkeit ist die Entspannung. Spezielle Meditationstechniken wie Yoga werden immer populärer. Doch es gibt noch andere Mittel und Wege um sich zu entspannen, je nachdem wie die persönlichen Möglichkeiten aussehen. Entspannungsbäder können ebenso helfen wie ausgedehnte Spaziergänge. Auch das Internet bietet viele abwechslungsreiche Entspannungsmöglichkeiten an, vor allem für zwischendurch. Wer sich in der Mittagspause ablenken will, für den sind WebPuzzles ideal. Wenn man das ein oder andere Puzzle legt, kann man sich sehr effektiv vom oftmals hektischen Alltag ausklinken und dem Geist eine kurze Ruhepause gönnen. So ist man danach wieder fit. Vor allem wenn man anspruchsvollere Puzzles erfolgreich gelegt hat, fühlt man sich gleich viel besser und ist neuen Herausforderungen gewachsen.

Das beste Mittel gegen Stress ist natürlich, erst gar keinen aufkommen zu lassen. Allerdings kann man manche Faktoren gar nicht selbst bestimmen, wodurch man ihn auch gar nicht komplett vermeiden kann. Wenn man einen guten Ausgleich hat, kann man allerdings problemlos damit fertig werden.  Da die Vorsorge bekanntlich besser ist als jede Nachsorge, sollte man am besten so bald wie möglich damit beginnen, ausreichend Sport zu treiben und ab und an zwischendurch eine Runde zu puzzeln. Damit eine gewisse Effektivität erreicht wird, ist es wichtig sich regelmäßig Zeit für diese Aktivitäten zu nehmen. Wer also viel im Büro sitzt, sollte sich täglich ein paar Minuten gönnen um ein paar entspannende Puzzles zu legen, damit ein wirkungsvoller Druckausgleich erzielt werden kann.

Ich bin Barbara

War mein Artikel hilfreich? Empfehlen Sie mich weiter!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet.)
Loading...
 

Ähnliche Artikel

Mit bewusster Auszeit gegen Stress

Wir leben in einer stressigen Zeit. Ob bei der Arbeit, zuhause oder im Verkehr – scheinbar bei jeder Handlung soll es schnell gehen und möglichst...

Depressionen entgegenwirken

Depressionen sind eine schwieriges Thema in der heutigen Gesellschaft. Nicht jede Niedergeschlagenheit ist gleich eine Depression. Erst wenn es sich um einen anhaltenden Zustand...

Magengeschwüre

Magengeschwüre und auch Geschwüre im Zwölffingerdarm werden häufig durch das Bakterium Helicobacter pylori verursacht. Da Magengeschwüre äußert unangenehm werden können und auch zu weiteren Erkrankungen...

Fördern Sie Ihre Verdauung!

Verdauungsstörungen können durch falsche Ernährung und Stress entstehen. Fette oder zu würzige Speisen, aber auch übermäßig viel Kaffee, Tee oder Alkohol sind bei den Lebensmitteln...