GesundheitsNET.de

Ratgeber für Naturheilmittel und alternative Medizin

Übelkeit lindern mit Ingwertee

Morgendliche Übelkeit

Gegen morgendliche Übelkeit hilft es vielen Frauen bereits, eine Tasse Ingwertee zu trinken.

In konzentrierter Form, d. h. in Form von Kapseln ist Ingwerpulver auch gut verträglich und kann auch von Schwangeren ohne Problem eingenommen werden, wenn sie größere Mengen gegen die Übelkeit brauchen.

Nehmen Sie mehrere Kapsel à 500 mg mit etwas Ingwertee ein. Sie können bis zu 6 g Ingwerpulver am Tag zu sich nehmen.

Übelkeit lindern

Auch mit frischem Ingwer können Sie Übelkeit bekämpfen. Reiben Sie zirka ein bis zwei Teelöffel voll Ingwer und lassen Sie diese in etwas Wasser 10 Minuten köcheln. Seihen Sie die Flüssigkeit danach ab und trinken Sie sie über den Tag verteilt. Sie können die Flüssigkeit auch mit etwas Honig süßen.

Ich bin Barbara

War mein Artikel hilfreich? Empfehlen Sie mich weiter!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch nicht bewertet.)
Loading...
 

Ähnliche Artikel

Periodenschmerzen

Viele Frauen leiden zeitweise oder generell während der Periode unter Krämpfen und Symptomen wie Übelkeit, Kopf- und Rückenschmerzen. Gründe sind das Zusammenziehen der Gebärmutter und...

Akupressur gegen Übelkeit

In vielen Bioläden und auch in Apotheken gibt es so genannte Akupressurbänder für das Handgelenk. Sie sollen gegen Reisekrankheit oder morgendliche Übelkeit helfen. Sie können diesen...

Kräuter gegen Verstopfung

Manche Kräuter regen die Darmtätigkeit an und sind auch häufig eine Bestandteil von pflanzlichen und handelsüblichen Abführmitteln. So ist Kreuzdorn ein sehr wirksames Abführmittel. Wenn Sie...

Kräuter & Entspannung gegen Reizdarm

Kräuter wie Kamille, Hopfen und Fenchelsamen lindern Darmkrämpfe und durch Blähungen verursachte Schmerzen, außerdem fördern sie allgemein die Verdauung. 30 ml Kamillenextrakt 30 ml Hopfenextrakt 30 ml Fenchelextrakt Mischen...